Hunderte neue Follower und Likes auf Instagram in drei Tagen

Bei meiner Weiterbildung zur OMM haben wir uns ausgiebig mit den bekanntesten Sozialen Netzwerken auseinander gesetzt. Eines meiner liebsten Netzwerke ist Instagram, dort bin ich auch sehr aktiv und habe einige Dinge getestet. Hier zeige ich dir an verschiedenen Methoden, wie du hunderte neue Likes und Follower in wenigen Tagen erzielen kannst.

Profil von sariaufsafari.de auf Instagram

Instagram setzt auf Bilder und die sogenannten Hashtags. Als Voraussetzung für einen erfolgreichen Account solltest du also ansprechende/scharfe Bilder verwenden (verwende wenn möglich nur eigene Bilder) und diese mit passenden Hashtags versehen. (Hashtags sind Wörter die eine  # vorangestellt bekommen, Bsp. #makeup). Dadurch hat man die Möglichkeit, nach genau diesen Begriffen zu suchen und das eigene Bild wird dann bei Suchenden im Stream angezeigt. Es bietet sich außerdem an sich mit einem Thema / Themenbereich auseinander zu setzen, da Follower sich gerne mit einem bestimmten Thema beschäftigen.

Einfach umsetzbare Tipps für jeden:

  1. Verwende relevante Hashtags.
    Mit Hashtags die häufig benutzt werden, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit gesehen zu werden. Hier kann man bei anderen Accounts nachsehen oder Tools wie „tagsforlikes“ verwenden.
  2. Schöpfe die Anzahl an Hashtags pro Beitrag aus (aktuell max. 30)
    Laut Studien sind Bilder mit durchschnittlich 11 Hashtags am Erfolgreichsten.
  3. Verlinke Personen oder Unternehmen
    die mit dem Bild zu tun haben, dein Bild taucht dann im Profil unter Fotos des Accounts auf
  4. Markiere den Ort
    an dem das Bild aufgenommen wurde. Dadurch kannst du die Reichweite deines Bildes (ähnlich wie durch Hashtags) ebenfalls erhöhen.
  5. Poste mindestens 1 Bild am Tag.
    Auch gelegentliche Reposts sind möglich, aber markiere gut sichtbar von wem das Original stammt.
  6. Nehme an „Shoutouts“ teil.
    Hier teilen große Accounts dein Profil und schreiben häufig noch etwas Nettes über dich, das erhöht deine Reichweite und macht dich interessant.
  7. Verwende Filter,
    laut Statistik sind Bilder mit Filtern erfolgreicher als ohne.
  8. Poste zur richtigen Uhrzeit,
    in Deutschland sind die meisten Nutzer morgens vor der Arbeit/Schule und abends ab 17 Uhr aktiv.
  9. Beende deinen Beitrag mit einer Frage
    Um Nutzer zu einer Interaktion zu bewegen eignet sich eine Frage oder eine direkte Handlungsaufforderung
  10. Instagram wird überwiegend im englisch-sprachigen Raum verwendet, daher schadet es nicht Text und Hashtags zusätzlich in Englisch zu schreiben.

Effektive Tipps für jeden:

Eine zeitaufwändigere aber durchaus effektive und gleichzeitig einfache Methode Likes und Follower zu bekommen ist die sogenannte 5-3-1 Methode.

  1. Like 5 Bilder
  2. Schreibe 3 ernstgemeinte Kommentare
  3. Bekomme 1 Follower

Ich habe diese Methode über Wochen verfolgt und kann bestätigen, dass es in vielen Fällen funktioniert. Durch Likes und Kommentare werden andere Nutzer auf dich aufmerksam und in mindestens der Hälfte aller Fälle wirst du Likes und auch Kommentare zurück bekommen. Um einen Follower zu bekommen, musst du bzw. dein Kanal interessant sein. Hier kann es wieder von Vorteil sein, wenn du dich auf ein Thema konzentrierst und sich deine Likes und Kommentare bei anderen Profilen/Bildern auch auf dieses Thema beziehen. Außerdem ist es wichtig dass nicht nur einzelne Bilder, sondern dein gesamter Feed ansprechend und die Bilder passend zueinander aussehen.

Effektive Methoden für Faule und Ungeduldige:

Es gibt natürlich am Markt unzählige Apps, Programme usw. , die einem die Arbeit erleichtern. Darunter sind aber auch fragwürdige Methoden, die sicher nicht bei jedem gerne gesehen sind. Eine Methode sehr schnell Likes und Follower zu gewinnen, ist diese z. B. bei der Plattform ebay zu kaufen. Ich kann nur davon abraten, da es dir und deinem Account nichts bringt außer die kurzfristige Steigerung und ein paar Euro weniger auf dem Konto. Die gekauften Follower sind tote Accounts und es findet niemals eine Interaktion statt. Ich habe das natürlich mit meinem Account versucht und hatte in wenigen Minuten 5000 Follower, aber nur wenige Likes auf meinen Bildern. Wenn die Anzahl an Followern und Likes so extrem voneinander abweicht, ist das ein Indiz dafür, dass irgendwas nicht stimmen kann. Ich habe also Stunden damit zugebracht die ganzen Accounts wieder von meinem Profil zu löschen *heul*.

Eine andere Methode die ich getestet habe ist die Verwendung eines Programms, genannt Archie. Archie ist eine Software, die anhand ausgewählter Hashtags automatisch Beiträge mit eben diesen Hashtags liked. Die Software baut auf die Tatsache, dass durch das Like ein Like zurück gegeben wird und ebenso Kommentare und Follower generiert werden. Es gibt eine Testversion die 3 Tage gültig ist und in diesen 3 Tagen habe ich hunderte Likes und ca. 100 neue Follower bekommen. In der Abbildung seht ihr meine Account Statistik und wie die Conversions sowie die Anzahl der Follower nach oben ging.

Archie Statistik

Die Software kann neben Instagram aber auch noch andere Sozial Netzwerke bedienen, ich habe in meinem Test allerdings nur Instagram eingerichtet. Insgesamt ist die Software sehr einfach zu bedienen und war für mich selbsterklärend. Nachdem die Testversion abgelaufen ist, kann man sich die Dienste erkaufen, was angesichts der guten Ergebnisse sicher für einige in Frage kommt.

19 Euro / Monat für die abgespeckte und 29 Euro / Monat für die Business Lösung sind es mir aber definitiv nicht wert, da mit etwas eigenem Zeitaufwand das gleiche Ergebnis erreicht werden kann und dabei aber gezielt Beiträge geliked werden.

Archie Dashboard

Wer das ganze trotzdem mal testen möchte kann sich eine 3 Tage Testversion völlig kostenlos und unverbindlich mit diesem Link einrichten:

https://www.archie.co/sign-up/BWMaSM3wSNvnndoX8

 

Viel Erfolg & Spaß beim Ausprobieren und ich freue mich natürlich wenn ihr auf meinem Profil vorbei schaut und hier oder dort einen Kommentar hinterlasst :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.